9 Tag: mit der Hurtigroute von Stokmarknes zum Trollfjord

     
Hurtigrute

Satelittenkarte:

Hurtigrute

 Die Hurtigroute: Link

Hurtigrute

Ein Touristenboot: Link

Stokmarknes

Das Museumsschiff: Link

Stokmarknes

Blick zurück: Link

Durchfahrt der Brücke

 Die Brücke nach
 Stokmarknes: Link

Brücke

Durchfahrt der Brücke nach
Stokmarknes: Link

Blick zurück auf Stokmarknes

 Blick zurück auf
 Stokmarknes: Link

auf der Hurtigrute
bei der Ausfahrt aus der
Anlegestelle der Hurtigrute
in Stokmarknes: Link

Ausfahrt
 Eindrücke bei der
 Ausfahrt: Link

Hurtigrute
auf der Hurtgrute: Link

Eindrücke auf der Hurtigrute
 Eindrücke: Link

wir nähern uns dem Trollfjord
wir nähern uns der Einfahrt
dem Trollfjord: Link

Trollfjord
 Inselgruppe bei Fiskebol:
 Link


 E 10 Brücke bei Fiskol:
 Link


Eindrücke auf der Fahrt
zum Trollfjord: Link

Eindrücke auf unserer Fahrt zum
                            Trollfjord
Einrücke: Link


zum Trollfjord: Link

Raftsundet-Brücke

 
 Wir durchfahren die:
 Raftsundet-Brücke Link

Von Stokmarknes starteten wir um 15.30 Uhr mit der Hurtglinie in Richtung Trollfjord.

Der Raftsund ist die Wasserstraße zwischen Lofoten und Vesterålen. Entlang des Sundes liegen
mehrere Häuser und ehemalige Handelsplätze, die zumeist nach dem Ausbau des Straßennetzes
ihre einstmals zentrale Lage und Funktion verloren haben. Die Bebauung und Natur entlang des
Raftsundes ist dennoch eine großes Erlebnis, besonders eindrucksvoll ist der Trollfjord.

Der Raftsund wird im Norden von der Raftsundbrücke gekreuzt, die ein Teil der
Festlandsverbindung der Lofoten ist. Die Brücke wurde am 6. November 1998 eröffnet.

Die Hurtigrute verkehrt auf ihrem Weg zwischen Svolvær und Stokmarknes durch den Raftsund.
Bei schönem Wetter macht sie dabei einen Abstecher in den Trollfjord. 

zurück

 

weiter



zurück zur Übersicht: Link



powered by WaveWebdesign.de